Einarbeitung

Wir sorgen dafür, dass Sie sich bei uns wohl fühlen und optimal auf Ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet sind.

Eine systematische, funktionsbezogene Einarbeitung gehört zu unserem Qualitätsanspruch. Sowohl Systemschulungen für unser führendes Menü- und Bestellsystem als auch zur kaufmännischen Abwicklung in unseren Betrieben, gehören ebenso zum Pflichtprogramm wie das Hygiene- und Arbeitssicherheitstraining.

Je nach Position findet darüber hinaus eine Einarbeitungszeit in einem unserer internen Ausbildungsbetriebe statt. Den neuen Kollegen wird ein Ausbildungsbetriebsleiter als „Pate“ zur Seite gestellt. Der Pate steht für alle Fragen zur Verfügung und ermöglicht so einen optimalen Start in die Übernahme der neuen Aufgabe.

 

Wir lassen niemanden „im Regen“ stehen.
Die zuständigen Paten bzw. Ausbilder halten auch nach erfolgreicher Einarbeitung Kontakt und unterstützen bei Bedarf.

apetito catering legt großen Wert darauf, Trainer aus den eigenen Reihen für diese Aufgabe zu gewinnen und als Ausbilder aufzubauen. Gemeinsam mit den Ausbildungsbetriebsleitern werden Maßstäbe für die Einarbeitung und Qualifizierungsprogramme erarbeitet. So kommen unsere Ausbilder 1-2-mal im Jahr zusammen, um die Standards für die Einarbeitung zu überprüfen und zu optimieren.

Potenzialförderung

Ein Instrument strategischer Nachfolgeplanung

Zielgruppe unseres Programms zur Potentialförderung sind in hohem Maße besonders engagierte und talentierte Betriebsleiter bzw. Betriebsstättenleiter. Da die Anzahl der Plätze mengenmäßig begrenzt ist, werden die Teilnehmer i.d.R. durch die direkte Führungskraft vorgeschlagen.

Die Teilnehmer lösen Aufgaben aus dem beruflichen Alltag und erhalten eine erste qualifizierte Fremdeinschätzung zum gezeigten Verhalten.

Jeder Potentialträger bekommt Gelegenheit, an unserem speziellen Weiterbildungsprogramm zu den durchlaufenen Kompetenzfeldern teilzunehmen. apetito catering möchte damit auch im Sinne einer effizienten und strategischen Personal-/ Nachfolgeplanung eine sog. „Zweite Reihe“ aufbauen.

“Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht.
Vielen Dank!

Ich habe sehr viel gelernt und für mich persönlich mitgenommen.”

“Was mir auch sehr gut gefallen hat ist,
dass unsere Geschäftsführung
und Bereichsleiter dabei waren.”

Fred Hoffmann, Betriebsleiter

“Ich habe die Atmosphäre insgesamt
als sehr wertschätzend empfunden;
die Gespräche waren
interessant und inspirativ.”

Ausbildung

Um auch in Zukunft den großen Herausforderungen gewachsen zu sein, setzen wir auf Mitarbeiter, die wir selbst ausbilden.

Wir möchten Menschen für uns gewinnen, die mit beiden Beinen im Leben stehen, die Initiative ergreifen und etwas bewegen wollen.

Ausbildung zum Koch

 

Jede Menge Abwechslung verspricht die Ausbildung zum Koch bei apetito catering. Von der Speisenplanung, dem Einkauf der Zutaten über die Speisenzubereitung und der Organisation der Küche.

Voraussetzungen:

  • einen guten Hauptschulabschluss oder Abschluss der mittleren Reife
  • Spaß am Umgang mit Lebensmitteln
  • Interesse an Ernährungsfragen
  • Offenheit für Neues, andere Kulturen, anspruchsvolle Gäste
  • Lust auf selbständiges, engagiertes und kreatives Denken und Handeln
  • gepflegten Erscheinungsbild

 

Persönlich und kompetent werden die Koch-Azubis von erfahrenen Betriebsleitern angeleitet, im praktischen Bereich unterstützt und stehen über den gesamten Zeitraum der Ausbildung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Duales Studium | Bachelor of Arts (BA)

Ausbildung am Hauptsitz (Rheine)

 

Jede Menge Abwechslung verspricht die Ausbildung Bachelor of Arts bei apetito catering. Die Auszubildenden arbeiten eigenverantwortlich in unterschiedlichen Teams an spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben und Projekten.

Voraussetzungen:

  • Fachhochschulreife oder Hochschulreife
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Erfahrung (Grundkenntnisse) im Umgang mit den MS-Office Produkten (Word, Excel, PowerPoint) vorteilhaft
  • Zuverlässigkeit, Teamgeist, Flexibilität und Belastbarkeit

 

Bei apetito catering werden die Absolventen zum Allrounder ausgebildet und können im Anschluss an das Studium (Ausbildung) in allen kaufmännischen Abteilungen tätig werden.

Weiter­bildungs-Programm zum Beikoch

 

Mit unserer Beikoch-Ausbildung haben wir ein internes Weiterbildungsprogramm für besonders engagierte Küchenmitarbeiter etabliert. Inhalte der 6-monatigen Ausbildung sind:

  • Planung und Bestellung von Speisen
  • Speisenzubereitung
  • Service und Reklamation
  • Warenkunde
  • Schnitttechniken
  • Garverfahren

Zur Seite stehen den Auszubildenden jeweils eine erfahrene Betriebsleitung.

Der praktische Teil findet zu einem Großteil im eigenen Betrieb (vor Ort) statt. Darüber hinaus finden zentralseitige Seminare am Hauptsitz in Rheine statt. Diese dienen u.a. dem Erfahrungsaustausch als auch besonderer Themenschwerpunkte (z.B. Garverfahren oder Schnitttechniken uvm.).

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer die Zertifizierung zum Beikoch und werden auch als solche nunmehr eingesetzt.

wertvoll gemeinsam erfolgreich

 

Das sind wir!